Ein Wald auf dem Dach? Besser nicht!

01.09.2016      Kategorie: Bautagebuch Top

Dachsanierung auf der Neuen Zeche Westerholt

Es ist beeindruckend zu sehen, wie schnell sich die Natur auf der Zeche Westerholt ihre Territorien zurückerobert. Doch nicht überall kann der neue Bewuchs willkommen sein. Pflanzen und Wurzelwerk schädigen die Bausubstanz und erschweren damit jede weitere Nutzung.

Ende August wurde daher der letzte Wildwuchs im Bereich der Fassaden und Dächer an den denkmalgeschützten Gebäuden beseitigt – damit diese auch in Zukunft als Zeitzeugen von der bewegten Zechengeschichte berichten können.